Schützt unsere Heimat!

Brennerdialog Rosenheimer Land e. V.

in Kooperation mit:

Bürgerforum Inntal, Neubeuern
Bürgerinitiative Nußdorf
Bürgerinitiative Prutting
Bürgerinitiative brenna tuats, Riedering
Bürgerinitiative Rohrdorf
BUND Naturschutz, Kreisgruppe Rosenheim
Inntalgemeinschaft e.V., Brannenburg

Die Planungen der DB Netz AG und ÖVB zum Brenner-Nordzulauf stellen für die betroffenen Gemeinden im Landkreis Rosenheim eine massive Bedrohung dar:

Die Zerstörung unserer Heimat!

Der Brennerdialog Rosenheimer Land e. V. ist eine politisch und konfessionell unabhängige Bürgerinitiative, die diese Pläne kritisch hinterfragt und Einzelinitiativen engagierter Bürger und Vereine bündelt, um deren Interessen auch über die Gemeindegrenzen hinaus zu vertreten.

Wir befürworten die Verlagerung des Verkehrs von der Straße auf die Schiene und stehen deshalb auch hinter dem Ausbau des Brennerbasistunnels und dessen Zulaufstrecken. Dieser muss jedoch bedarfsgerecht und unter größter Rücksichtnahme auf die betroffenen Menschen, unseren Lebensraum und die Umwelt erfolgen!

Unsere Ziele

Der Ausbau der Zulaufstrecke muss bedarfsgerecht und unter größter Rücksichtnahme auf die betroffenen Menschen, unseren Lebensraum und die Umwelt erfolgen. Es darf nichts geplant oder gebaut werden, was nicht nachhaltig ist!

Unsere Forderungen

Aufschub des Zeitplans und Neubeginn der Planungsgespräche mit allen Beteiligten

Die bisherigen Planungen erfolgten nur unter Beteiligung eines kleinen Teils der betroffenen Gemeinden. Dies empfinden wir als grobe Ungerechtigkeit. Wir fordern, die aktuellen Planungen sofort einzustellen, die Offenlegung aller existierenden Planungsdetails zu Trassen auch über die Landkreisgrenzen hinaus und einen Neubeginn der Planungsgespräche mit alle Beteiligten.

Maximaler Schutz für Mensch und Natur

Die Menschen im Landkreis Rosenheim, einer der schönsten, aber auch sehr dicht besiedelten Regionen Deutschlands, sind bereits heute durch umfangreiche Infrastruktur stark belastet. Alle Baumaßnahmen müssen unter größter Rücksicht und Schutzmaßnahmen für Mensch und Natur ausgeführt werden. Hierbei dürfen Kostengründe nur eine untergeordnete Rolle spielen. Die Baumaßnahmen müssen im späteren Betrieb der Trasse eine Verbesserung der Situation für die Anwohner garantieren.

Sofortige Einstellung aller Planungen zu weiterführenden Projektzielen

Die von der DB Netz AG vorgelegten Zukunftsprognosen erscheinen in vielerlei Hinsicht nicht nachvollziehbar. Es entsteht vielmehr der Eindruck, dass zusätzliche Projektziele und zum Teil rein österreichische Interessen mit dem Projekt Brenner-Nordzulauf vermischt werden, um dadurch einen Bedarf künstlich hoch zu rechnen. Wir fordern die sofortige Einstellung aller Planungen zu weiterführenden Projektzielen, die nicht unmittelbar mit dem Ausbau der Brenner­-Nor­dzulau­fstrecke zu tun haben.

Lenkungsausschuss neu besetzen

Wir sind gegen die Bevorzugung österreichischer Interessen bei den Planungen der Korridore auf deutschem Boden. Es ist nicht hinnehmbar, dass Wien in der Entscheidung des bayerischen Trassenverlaufs mehr Einfluss hat als die betroffenen Gemeinden selbst. Daher fordern wir eine Neubesetzung des Lenkungsausschusses ohne österreichische Beteiligung.

Unabhängige, erneute Überprüfung des tatsächlichen Bedarfs

An einem tatsächlichen Bedarf für ein 3. und 4. Gleis im Inntal als Zulauf zum Brennerbasistunnel bestehen massive Zweifel, daher fordern wir eine erneute und unabhängige Ermittlung des tatsächlichen Bedarfs insbesondere unter Berücksichtigung der Kapazität und Auslastung der bereits bestehenden Trasse.

Brennerdialog
Rosenheimer Land e. V.

Sitz
Stephanskirchen

Registergericht
Amtsgericht Traunstein

Registernummer
VR 201755

Kontakt

Kontakt

Kuglmoosstraße 3a 83071 Stephanskirchen vorstand@brennerdialog.de www.brennerdialog.de

Kuglmoosstraße 3a
83071 Stephanskirchen

vorstand[@]brennerdialog.de
www.brennerdialog.de

Volksbank Raiffeisenbank
Rosenheim-Chiemsee eG
IBAN: DE61 7116 0000 0005 9262 38
BIC: GENODEF1VRR

1. Vorstand

1. Vorstand Thomas Riedrich

 

2. Vorstand

2. Vorstand Josef Grundner

Kassenwart

Kassenwart Dr. Bernhard Warkentin

Thomas Riedrich

Josef Grundner

Dr. Bernhard Warkentin

V.i.S.d § 55 Abs. 2 RStV
Thomas Riedrich
Kuglmoosstraße 3a
83071 Stephanskirchen

Verwertung oder Verwendung von Texten, Bildern, Illustrationen oder sonstigen gestalterischen Elementen dieser Website erfordern die ausdrückliche schriftliche Genehmigung des jeweiligen Rechtsinhabers. Dies gilt auch für Verlinkung, Ausschnitte, Veränderung durch Bildbearbeitung oder den Einsatz für Bildmontagen. Dieser urheberrechtliche Schutz umfasst die kommerzielle, journalistische und private Verwendung.