Pressespiegel

SPD zu Brenner-Zulauf: „CSU hat komplett versagt“

„Man hat es in den vergangenen Jahren versäumt, einen ehrlichen Bürgerbeteiligungsprozess zu führen“, lautet die Kritik der SPD-Politiker. Die Bahn sei zwar beauftragt worden, einen Planungsprozess einzuleiten, habe es allerdings nicht geschafft, auf kleinste Bitten von Bürgermeistern einzugehen. Deshalb sei der Prozess zwischenzeitlich sogar abgebrochen worden.

mehr lesen

„Ausbau ist eine echte Katastrophe“

So ganz d’accord geht Christian Praxl, Bürgermeister in Rohrdorf, nicht mit seinen Kollegen im Inntal. Er glaubt nicht an die Notwendigkeit einer neuen Trasse als Zulaufstrecke für den Brennerbasistunnel. Und infolgedessen lehnt er auch die Erkundungsbohrungen ab. Mit dieser Meinung steht er übrigens nicht allein da.

mehr lesen

Bürger formieren sich gegen Projekt

Sepp Kusstatscher ist ein Südtiroler Politiker und lebt in Villanders. Er war im Südtiroler Landtag und im Europaparlament. Seit 2009 ist er zusammen mit Brigitte Foppa Vorsitzender der Südtiroler Grünen. Seine Hauptanliegen sind, eine nachhaltige Verkehrspolitik, Umwelt- und Artenschutz, Stopp dem Verlust von Pflanzen- und Tierarten und das Überleben der Spezies Mensch zu sichern. Erst jüngst sprach er auf Einladung des Vereins „Brennerdialog Rosenheimer Land“ in Raubling.

mehr lesen

Demonstration gegen unnötige Bahntrassen

Brenner-Nordzulauf: Bürgerinitiativen übergeben am 6. März in Rosenheim Unterschriften und Forderungskatalog an Verkehrsminister Dobrindt Rosenheim – Mit einer Demonstration wollen der Brennerdialog Rosenheimer Land e.V und andere Bürgerinitiativen aus der Region am...

mehr lesen

Bürger zeigen großes Interesse

Die derzeit diskutierten möglichen neuen Bahnstrecken nördlich an Rosenheim vorbei könnten auch das Gemeindegebiet von Prutting an der südwestlichen Gemeindegrenze zu Stephanskirchen berühren, insbesonders die Ortsteile Köbl, Spieln und Ried. Die Pruttinger SPD hatte zu einem Infoabend geladen.

mehr lesen

„Werden unsere Heimat nicht opfern“

Auch in Frasdorf und Bernau sorgen die Korridorpläne zum Brennernordzulauf für Aufregung. Per Anwalt haben sich beide Kommunen an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gewandt. Vor allem die Angst, dass mehr Güterverkehr über den Osten abgefertigt werden könnte, treibt die Gemeindeverantwortlichen um.

mehr lesen

„Wollen das Beste für unsere Region“

Knapp 100 Riederinger kamen zur Gründungsveranstaltung einer Bürgerinitiative (BI) gegen den Brennernordzulauf quer durch Riederinger Gemeindegebiet. Nach der Diskussion samt Ideensammlung, wie man als BI „Brenna tuats“ noch mehr erreichen könne, trat Landtagsabgeordneter Klaus Stöttner ans Rednerpult und stand Rede und Antwort.

mehr lesen

Brennerdialog
Rosenheimer Land e. V.

Sitz
Stephanskirchen

Registergericht
Amtsgericht Traunstein

Registernummer
VR 201755

Kontakt

Kontakt

Kuglmoosstraße 3a 83071 Stephanskirchen vorstand@brennerdialog.de www.brennerdialog.de

Kuglmoosstraße 3a
83071 Stephanskirchen

vorstand[@]brennerdialog.de
www.brennerdialog.de

Volksbank Raiffeisenbank
Rosenheim-Chiemsee eG
IBAN: DE61 7116 0000 0005 9262 38
BIC: GENODEF1VRR

1. Vorstand

1. Vorstand Thomas Riedrich

 

2. Vorstand

2. Vorstand Josef Grundner

Kassenwart

Kassenwart Dr. Bernhard Warkentin

Thomas Riedrich

Josef Grundner

Dr. Bernhard Warkentin

V.i.S.d § 55 Abs. 2 RStV
Thomas Riedrich
Kuglmoosstraße 3a
83071 Stephanskirchen

Verwertung oder Verwendung von Texten, Bildern, Illustrationen oder sonstigen gestalterischen Elementen dieser Website erfordern die ausdrückliche schriftliche Genehmigung des jeweiligen Rechtsinhabers. Dies gilt auch für Verlinkung, Ausschnitte, Veränderung durch Bildbearbeitung oder den Einsatz für Bildmontagen. Dieser urheberrechtliche Schutz umfasst die kommerzielle, journalistische und private Verwendung.