Raumordnungsverfahren für Brenner-Nordzulauf eröffnet

Website „brennerwiderstand.de“ gibt Tipps für Einwendungen bis zum 24. Juli 2020!

Das Raumordnungsverfahren (RoV) zum Brenner-Nordzulauf ist eröffnet, bei dem die Regierung von Oberbayern die Trassenplanung der DB für eine zusätzliche Bahnstrecke prüft. Jeder Bürger kann eine Stellungnahme zum RoV per Brief oder E-Mail abgeben, auch wenn er nicht direkt von einer Trasse betroffen ist. Wer keine Stellungnahme abgibt, stimmt dem DB-Projekt indirekt zu. Deshalb ist es sehr wichtig, dass jeder, der keine zusätzliche Bahntrasse will, eine Stellungnahme abgibt. Die Website brennerwiderstand.de zeigt, wie ein RoV abläuft, wie eine Stellungnahme zu erstellen ist, was darin stehen sollte und wo diese abzugeben ist. Online finden sich zahlreiche Informationen sowie Argumente gegen zusätzliche Gleise, die einfach per Mausklick zu einer Einwendung zusammengestellt werden können. Diese sollte bis spätestens 24 Juli 2020 eingereicht werden.

Die ausführliche Pressemeldung und Bildmaterial finden Sie hier zum Download.


Downloads

Archiv

%d Bloggern gefällt das: