An alle Einwohner des Landkreises Rosenheim,

wir konnten in den vergangenen Wochen bereits über 5.000 Unterschriften sammeln und wollen diese während der Demonstration am kommenden Montag Herrn Bundesverkehrsminister Dobrindt übergeben.

Auch während der Demonstration gibt es noch die Möglichkeit, sich in die Unterschriftslisten einzutragen! Falls Sie also noch nicht unterschrieben haben, …

kommen Sie am Montag, 6. März um 12:00 Uhr auf den Max-Josefs-Platz und unterstützen auch Sie unsere Forderungen:

  • Aufschub des Zeitplans bis zur Einrichtung und vollständigen Einarbeitung von Gemeindeforen und einem Regionalforum für den bisher nicht beteiligten „erweiterten Planungsraum“ um Rosenheim
  • Neubeginn des Planungsdialoges mit allen beteiligten Gemeinden entlang der geplanten Zulaufstrecke – auch über die Landkreisgrenzen hinaus
  • Laufende und umfassende Information der Öffentlichkeit über den aktuellen Stand des Planungsdialoges und alle weitergehenden, den Nordzulauf direkt oder indirekt tangierende Planungen
  • Einstellung aller Planungen zu weiterführenden Projektzielen, die nicht dem Brenner-Nordzulauf zuzuordnen sind
  • Zweifelsfreier Nachweis des Bedarfes mit positivem Nutzen-Kosten-Faktor als Voraussetzung für die Planung und den Bau einer neuen Hochgeschwindigkeitstrasse als Brennerzulauf, bis dahin bleiben alle Planungen rein hypothetisch für einen noch unbekannten Tag in der Zukunft und nicht einen bereits jetzt unterstellten Bedarf
  • Bedarfsgerechter Ausbau der Bestandstrasse mit maximal möglichem Lärmschutz im Falle eines nicht nachweisbaren Bedarfes für ein 3. und 4. Neubaugleis
  • Maximale Rücksichtnahme und höchst möglichen Schutz für Mensch und Natur im Falle aller Planungs- und Baumaßnahmen

Stellen auch Sie sich gegen die sinnlose und unnötige Zerstörung unseres Landkreises!

Schützen Sie unsere und die Heimat unserer Kinder!

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Riedrich

Share This