in Kooperation mit

Inntalgemeinschaft e.V., Brannenburg
Brennerdialog Großkarolinenfeld
und Umgebung
Bürgerinitiative Kolbermoor
Bürgerforum Inntal
Bürgerinitiative Nußdorf
Bürgerinitiative Prutting
Bürgerinitiative brenna tuats, Riedering
Bürgerinitiative Rohrdorf
Bürgerinitiative Wasen nicht ver-brenner-n, Rosenheim
BUND Naturschutz, Kreisgruppe Rosenheim
BrennerRO

Verkehrsminister kommt: Demonstrationen und Verkehrschaos erwartet

Verkehrsminister kommt: Demonstrationen und Verkehrschaos erwartet

Verkehrsminister Andreas Scheuer kommt zu Besuch, weshalb Demonstrationen geplant sind. Im Rahmen des Brenner-Nordzulaufs wird ein Sternmarsch veranstaltet, Verkehrsbehinderungen sind zu erwarten: 14 Bürgerinitiativen aus dem Landkreis rufen anlässlich des Besuchs von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am 21. Januar gemeinsam zur Demonstration auf. Aus allen vier Himmelsrichtungen nach Rosenheim zu einer Kundgebung vor das Landratsamt gezogen.

mehr lesen

Mitglied werden

Beitrittserklärung und Satzung finden Sie hier

Veranstaltungen

  1. Scheuer kommt: Sternmarsch und Kundgebung am 21. Januar

    Montag, 21. Januar, 11:15 - 12:45
  2. Info-Tag Brenner-Nordzulauf

    Freitag, 8. Februar, 17:00 - 22:30

So baut die Bahn …

Diese Baustellen-Bilder einer vergleichbaren Trassenführung und -dimensionierung wurden aufgenommen am 26.12.2016 auf der Schwäbischen Alb an der Autobahn A8 Um-Stuttgart zwischen Dornstadt, Merklingen, Hochstadt und Mühlhausen im Thäle.

{

Vorstellung der Grobtrassen: Wir wurden hierzu vom OVB um Beantwortung zwei konkreter Fragen gebeten. Die Veröffentlichung unserer Antworten wurde jedoch aus Platzgründen abgelehnt. Da wir mit einer Kürzung unserers Statements nicht einverstanden waren, erfolgt die Veröffentlichung unverändert an dieser Stelle.

Sternmarsch und Kundgebung am 21. Januar

14 Bürgerinitiativen aus dem Landkreis rufen anlässlich des Besuchs von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am 21. Januar gemeinsam zur Demonstration auf. In einem Sternmarsch wird aus allen vier Himmelsrichtungen nach Rosenheim zu einer Kundgebung vor das Landratsamt gezogen.

mehr lesen

Die Planungen der Deutschen Bahn zum Aus- und Neubau einer Hochgeschwindigkeitstrasse als Brenner-Nordzulauf stellen für die betroffenen Menschen und Gemeinden im Landkreis Rosenheim eine existentielle Bedrohung dar:

Die Zerstörung unserer Heimat und Lebensgrundlage!

Der Brennerdialog Rosenheimer Land e.V. ist eine politisch und konfessionell unabhängige Bürgerinitiative, die diese Pläne kritisch hinterfragt und Einzelinitiativen engagierter Bürger und Vereine bündelt, um deren Interessen auch über die Gemeindegrenzen hinaus zu vertreten.

Obwohl der Bau des Brenner-Basistunnels nicht sinnvoll erscheint und dessen Nutzen höchst zweifelhaft bewertet wird, muss dessen Fertigstellung voraussichtlich ab 2027 wohl als Tatsache akzeptiert werden. Der Neubau eines zusätzlichen 3. und 4. Hochgeschwindigkeitsgleises als
Zulaufstrecke im deutschen Inntal ist jedoch überflüssig, da

 

  • bereits eine zweigleisige Bestandstrasse im Inntal existiert, die TEN V-fähig und somit als Zulaufstrecke zum Brenner-Basistunnel geeignet ist
  • diese Bestandstrasse heute bei Weitem noch nicht ausgelastet ist und der eindeutig nachgewiesene Bedarf auch in der Zukunft für zusätzliche Gleise nicht besteht
  • etwa ein Drittel des Schwerlastverkehres auf der Inntalatobahn reiner Umwegeverkehr und somit ausschließlich durch politische Maßnahmen vermeidbar ist
  • es für den Gütertransport billiger zu realisierende und besser geeignete Alternativrouten gibt und
  • nicht ausreichend Verladeinfrastrukturen bestehen und die Verkehrspolitik bis heute kein schlüssiges Verkehrskonzept zur Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene vorgelegt hat

Unterschriftenlisten

An diesen Stellen liegen Unterschriftenlisten öffentlich aus:
Sammlungsbeginn 9. Januar 2017

haben bereits unterschrieben.

Verkehrsminister kommt: Demonstrationen und Verkehrschaos erwartet

Verkehrsminister Andreas Scheuer kommt zu Besuch, weshalb Demonstrationen geplant sind. Im Rahmen des Brenner-Nordzulaufs wird ein Sternmarsch veranstaltet, Verkehrsbehinderungen sind zu erwarten: 14 Bürgerinitiativen aus dem Landkreis rufen anlässlich des Besuchs von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am 21. Januar gemeinsam zur Demonstration auf. Aus allen vier Himmelsrichtungen nach Rosenheim zu einer Kundgebung vor das Landratsamt gezogen.

mehr lesen

Sternmarsch und Kundgebung am 21. Januar

14 Bürgerinitiativen aus dem Landkreis rufen anlässlich des Besuchs von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am 21. Januar gemeinsam zur Demonstration auf. In einem Sternmarsch wird aus allen vier Himmelsrichtungen nach Rosenheim zu einer Kundgebung vor das Landratsamt gezogen.

mehr lesen

Vorankündigung: Sternmarsch und Kundgebung in Rosenheim

Bundesverkehrsminister Scheuer hat für Januar seinen Besuch in Rosenheim angekündigt, um die aktualisierten Bedarfszahlen vorzustellen und zu erläutern. Deshalb planen wir anlässlich des Besuchs einen Sternmarsch aus allen vier Himmelsrichtungen nach Rosenheim mit anschließender Kundgebung. Kommt, marschiert mit und helft mit, den verantwortlichen Politikern zu verdeutlichen, dass wir ein 3. und 4. Neubaugleis durch unsere Heimat niemals akzeptieren werden.

mehr lesen

Miserable Bahn-Infrastruktur: Verheerendes Urteil über die Deutsche Bahn

Der Bundesrechnungshof übt harsche Kritik: Die Bahn-Infrastruktur sei in einem beklagenswerten Zustand. Weiß der Bund überhaupt, wofür der Konzern die Steuermittel ausgibt? Der Bundesrechnungshof bezeichnet es als „Konstruktionsfehler“ in der Finanzierung, dass zwischen Instandhaltungsinvestitionen, die die Deutsche Bahn aus Eigenmitteln finanzieren müsse, und den Ersatzinvestitionen unterschieden werde, die der Bund bezahle. „Das setzt für die Bahn den Fehlanreiz, Schienen oder Brücken so lange verfallen zu lassen, bis sie ersetzt werden müssen“, bemängelte der Präsident des Bundesrechnungshofes.

mehr lesen

Brennerdialog
Rosenheimer Land e. V.

Sitz
Stephanskirchen

Registergericht
Amtsgericht Traunstein

Registernummer
VR 201755

Kontakt

Kontakt

Kuglmoosstraße 3a 83071 Stephanskirchen vorstand@brennerdialog.de www.brennerdialog.de

Kuglmoosstraße 3a
83071 Stephanskirchen

vorstand[@]brennerdialog.de
www.brennerdialog.de

Volksbank Raiffeisenbank
Rosenheim-Chiemsee eG
IBAN: DE61 7116 0000 0005 9262 38
BIC: GENODEF1VRR

1. Vorstand

1. Vorstand Thomas Riedrich

 

2. Vorstand

2. Vorstand Josef Grundner

Kassenwart

Kassenwart Dr. Bernhard Warkentin

Thomas Riedrich

Josef Reisinger

Dr. Bernhard Warkentin

V.i.S.d § 55 Abs. 2 RStV
Thomas Riedrich
Kuglmoosstraße 3a
83071 Stephanskirchen

Verwertung oder Verwendung von Texten, Bildern, Illustrationen oder sonstigen gestalterischen Elementen dieser Website erfordern die ausdrückliche schriftliche Genehmigung des jeweiligen Rechtsinhabers. Dies gilt auch für Verlinkung, Ausschnitte, Veränderung durch Bildbearbeitung oder den Einsatz für Bildmontagen. Dieser urheberrechtliche Schutz umfasst die kommerzielle, journalistische und private Verwendung.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.