13. Januar 2020

Jürgen Benitz

Der Rosenheimer Norden „brennt“

Brenner-Nordzulauf: Über 500 Bürger protestieren am 11. Januar mit Ballonkette und 30 Mahnfeuern gegen zusätzliche Bahngleise

Der Rosenheimer Norden „brennt“

Brenner-Nordzulauf: Über 500 Bürger protestieren am 11. Januar mit Ballonkette und 30 Mahnfeuern gegen zusätzliche Bahngleise

500 Bürger haben am 11. Januar in Rosenheim mit einer Ballonkette und 30 Mahnfeuern gegen den Wahnsinn einer überflüssigen Hochgeschwindigkeitsstrecke demonstriert. Die Planungen der DB für eine zusätzliche Bahntrasse im Inntal gehen unbeirrt weiter, obwohl der Bedarf nicht nachgewiesen ist und es einen funktionsfähigen und ausreichenden Zulauf für den Brennerbasistunnel gibt. Das hat mehr als 18.000 Menschen motiviert die Petition 98524 an den deutschen Bundestag zu unterzeichnen. Das sind immerhin 13,7% der Wähler im Landkreis und der Stadt Rosenheim bei der Kommunalwahl 2014.

Einen ausführlichen Nachbericht, die Rede von Thomas Riedrich (Vorstand Brennerdialog Rosenheimer Land) und Bildmaterial finden Sie hier zum Download.


Downloads

  • doc Ballonkette Nachbericht
    Dateigröße: 2 MB
  • doc Ballonkette Nachbericht Text
    Dateigröße: 86 kB
  • pdf Ballonkette Nachbericht
    Dateigröße: 695 kB
  • pdf Rede Riedrich
    Dateigröße: 254 kB
  • jpg PI_200115_Bild_01
    Trassenverlauf zum Inn wird wegen der Vorgaben für das maximal zulässige Gleisgefälle auf einer Hochtrasse verlaufen. Bildnachweis: www.brennernordzulauf.eu/planungsunterlagen.html
    Trassenverlauf zum Inn wird wegen der Vorgaben für das maximal zulässige Gleisgefälle auf einer Hochtrasse verlaufen. Bildnachweis: www.brennernordzulauf.eu/planungsunterlagen.html
    Dateigröße: 818 kB
  • jpg PI_200115_Bild_02
    Ballonkette startet im Rosenheimer Ortsteil „Langenpfunzen“. Bildnachweis: Brennerdialog
    Ballonkette startet im Rosenheimer Ortsteil „Langenpfunzen“. Bildnachweis: Brennerdialog
    Dateigröße: 2 MB
  • jpg PI_200115_Bild_03
    Ballonkette zeigt die Hochtrasse im Rosenheimer Ortsteil Westerndorf / Wernhardsberg. Bildnachweis: Brennerdialog
    Ballonkette zeigt die Hochtrasse im Rosenheimer Ortsteil Westerndorf / Wernhardsberg. Bildnachweis: Brennerdialog
    Dateigröße: 293 kB
  • jpg PI_200115_Bild_04
    Ballonkette zeigt die Hochtrasse im Rosenheimer Ortsteil Langenpfunzen auf dem Weg zum Inn. Bildnachweis: Brennerdialog
    Ballonkette zeigt die Hochtrasse im Rosenheimer Ortsteil Langenpfunzen auf dem Weg zum Inn. Bildnachweis: Brennerdialog
    Dateigröße: 365 kB
  • jpg PI_200115_Bild_05
    Die Bürgerinitiative Brennerdialog sammelt weiter Unterschriften für die Petition 98524 an den deutschen Bundestag. Die Petition fordert eine unabhängige Prüfung der Bestandsstrecke als Brennerzulauf, weil die DB wegen des Planungsauftrags voreingenommen ist. Bildnachweis: Brennerdialog
    Die Bürgerinitiative Brennerdialog sammelt weiter Unterschriften für die Petition 98524 an den deutschen Bundestag. Die Petition fordert eine unabhängige Prüfung der Bestandsstrecke als Brennerzulauf, weil die DB wegen des Planungsauftrags voreingenommen ist. Bildnachweis: Brennerdialog
    Dateigröße: 815 kB
  • jpg PI_200115_Bild_06
    Über 500 Bürger protestieren in Rosenheim gegen zusätzliche Bahngleise, weil die Bestandstrecke als Brenner-Nordzulauf ausreichend ist. Bildnachweis: Brennerdialog
    Über 500 Bürger protestieren in Rosenheim gegen zusätzliche Bahngleise, weil die Bestandstrecke als Brenner-Nordzulauf ausreichend ist. Bildnachweis: Brennerdialog
    Dateigröße: 470 kB
  • jpg PI_200115_Bild_07
    Thomas Riedrich (Brennerdialog) erklärt den 500 Bürgern, warum zusätzliche Bahngleise unnötig sind und mit welchen Tricks die DB und der derzeitige CSU-Verkehrsminister Andreas Scheuer die milliardenschwere neue Bahntrasse durchdrücken wollen. v.l.n.r. Thomas Riedrich (Brennerdialog), Werner Schmaler (BI Rosenheim Nord) und Rainer Auer (Landratskandidat Parteifreie / ÜWG). Bildnachweis: Brennerdialog
    Thomas Riedrich (Brennerdialog) erklärt den 500 Bürgern, warum zusätzliche Bahngleise unnötig sind und mit welchen Tricks die DB und der derzeitige CSU-Verkehrsminister Andreas Scheuer die milliardenschwere neue Bahntrasse durchdrücken wollen. v.l.n.r. Thomas Riedrich (Brennerdialog), Werner Schmaler (BI Rosenheim Nord) und Rainer Auer (Landratskandidat Parteifreie / ÜWG). Bildnachweis: Brennerdialog
    Dateigröße: 293 kB
  • jpg PI_200115_Bild_08
    Rainer Auer (Landratskandidat Parteifreie / ÜWG) setzt sich mit ganzer Kraft gegen die drohende Zerstörung des Inntals ein. In seinem Vortrag widerlegt er einige „Geschichten“, mit denen der derzeitige CSU-Verkehrsminister Andreas Scheuer und die DB die milliardenschwere neue Bahntrasse durchdrücken wollen. v.l.n.r. Rainer Auer (Landratskandidat Parteifrei), Thomas Riedrich (Brennerdialog), Bildnachweis: Brennerdialog
    Rainer Auer (Landratskandidat Parteifreie / ÜWG) setzt sich mit ganzer Kraft gegen die drohende Zerstörung des Inntals ein. In seinem Vortrag widerlegt er einige „Geschichten“, mit denen der derzeitige CSU-Verkehrsminister Andreas Scheuer und die DB die milliardenschwere neue Bahntrasse durchdrücken wollen. v.l.n.r. Rainer Auer (Landratskandidat Parteifrei), Thomas Riedrich (Brennerdialog), Bildnachweis: Brennerdialog
    Dateigröße: 1 MB
  • jpg PI_200115_Bild_09
    Der Rosenheimer Norden brennt – das erste von 30 Mahnfeuern wird in Langenpfunzen angezündet. Bildnachweis: Brennerdialog
    Der Rosenheimer Norden brennt – das erste von 30 Mahnfeuern wird in Langenpfunzen angezündet. Bildnachweis: Brennerdialog
    Dateigröße: 386 kB
  • jpg PI_200115_Bild_10
    Mit 30 Mahnfeuern entlang der Trasse demonstrieren die Menschen gegen die unnötige zusätzliche Bahntrasse – hier in Mintsberg (Gemeinde Schechen). Bildnachweis: Brennerdialog
    Mit 30 Mahnfeuern entlang der Trasse demonstrieren die Menschen gegen die unnötige zusätzliche Bahntrasse – hier in Mintsberg (Gemeinde Schechen). Bildnachweis: Brennerdialog
    Dateigröße: 1 MB
Share This